StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Quicklinks
Forum Regeln
Rating 16+
RPG Regeln

FSK 18+ Bereich
FSK 16+ Bereich

Steckbrief Vorlage
Partner Anfragen

Shortnews
News:

In paar Tagen wird dieses Forum gelöscht & geht dann beim neuen weiter. Details findet ihr unter
News.

Partner

Austausch | 
 

 Kleines Eis-Café

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 10, 2011 7:56 pm

Ja stimmt, er kannte diese Antwort, aber warum musste jeder seine verheulten Augen ansehen? Und warum musste man ihn so blossstellen und ihn fragen ob er denn geheult hatte, reichte es nicht das man es sah? Oh Gott, am liebsten wäre der Schüler gerade im Boden versunken udn nie wieder aufgestanden. Itachi seufzte, ließ den Kopf ein wenig hängen, sagte dazu weiter nichts. Die situation war ihn schon angenehm genug. er Kerl da ihn gegenüber macht eihn nervös, warum machte er ihnnervös? Lag es vielleicht an dessen guten Aussehen, oder vielleicht an seiner Ausstrahlung? Vielleicht aber wohl eher daran weil er ein Mann war, oh man, das ganze hatte kein Ende mehr wie es schien. Doch der Schwarzhaarige machte einen auf cool und blieb locker sitzen, peinlicher wäre es, wenn er nun die flucht ergreifen würde, oder?! Als er dann ihn nach den Namen fragte richtete der Schüler seinen Kopf wieder auf. "Itachi Uchiha, udn deiner?" Fragte er schion gleich, hey, er wollte auch wissen wer der Kerl da ihn gegenüber war. Gleiches Recht für alle, oder?! Der Schüler musterte nun den anderen welcher ihn ein paar tröstende Worte gab, meinte er es ernst? Ja, es klang so viel wärme mit. Der uchiha lächelte sogar leicht und nickte ihn zu. "Wohl war." meinte er nur dazu, vielleicht ein outing, ja, ok, er gab es mehr oder weniger dmait zu das er recht hatte, aber hey, wenn der Frende da gerade schon so nett war, warum denn nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 10, 2011 8:16 pm


»Akira. Akira Sakamoto. Nett dich kennenzulernen.«, stellte er sich vor und ließ sich wieder nach hinten fallen. Er war etwas müde, denn er hatte von 0:00 Uhr bis 4:00 Uhr morgens für Mathematik gelernt ohne einmal eine Pause gemacht zu haben. Kaffee hatte seine Müdigkeit auch nicht verschwinden lassen. Er gähnte und hielt sich nicht wirklich den Mund zu. Das war zwar etwas unhöflich, doch er war momentan nicht wirklich da. Seine Augen waren für eine kurze Zeit geschlossen, doch als er nun merkte, dass er mit jemanden hier war öffnete er sie wieder und konnte sich nur ein müdes Lächeln erlauben. »Wieso hast du geweint?« Seine Frage, die sich so leise anhörte, dass man das fast nicht hören konnte, aber laut genung, damit Itachi das verstehen konnte. »Ich werde dich auch nicht auslachen.«, fügte er hinzu.


Zuletzt von Akira am Mo Okt 22, 2012 4:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 10, 2011 8:39 pm

Der Schwarzhaarige lächelte Charmant, So, wieder ein Akira, vorhin hatte er erst ein Mädchen names Akira kennen gelernt. "Tss, ich glaube ich werde heute von Akiras verfolgt. Einer nach dem anderen, aber nett dich kennen zu lernen, vielleicht bleibst du etwas länger sitzen als das Mädchen vorhin." Sagte er dann und musste lächeln, ermusste wirklich lächerln, ein lächerln nach so einen Tag?! Irgendwie komisch doch der junge Mann ihn gegenüber schaffte es ihn wirklich ein bisschen aufzumuntern, allein durch seine Anwesenheit, ein schönes Gefühl. "Aber schön dich kennen zu lernen." Sagte eer dannd och, er wollte dohc nicht das er das ganze falsch verstand, also den Akira spruch. So saß Itachi also einen Fremden Jungen gegenüber welcher irgendwie eine seltsame Wirkung auf ihn hatte. "Warum ich geweint hatte, naja, ich bin etwas verwirrt, eine sehr komplizierte geschichte, zweischen zwei Menschen. Es gibt da einfach Jemanden, der sagt er würde mich lieben, dochh ich es ihn nicht glauben." Ohje, hatte er da soeben"Ihn" gesagt?! Erschrocken riss er die augen auf, hatte er sich da eben vor dem anderen geoutet? Oh Scheiße Der uchiha schaute erscfhrocken auf die Tischplatte udn hoffte das der andere es nichtgehört hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 10, 2011 8:57 pm


»Also ich würde mich freuen von Akiras verfolgt zu werden!~«, schnurrte er und seine Augen formten sich zu schlitzen, als er hörte, was mit ihm passiert war. Und als er dieses 'ihn' hörte wusste er schon, dass Itachi vielleicht homosexuell sein konnte und sich in einen Jungen verliebt hatte, welches ihn nur verarscht hatte. Wie naiv konnte man nur sein? Zum Glück war er nicht so sondern wusste schon wie die Leute so ticken. Die meisten Frauen wollten eh nur mit ihn zusammen sein, weil er sehr viel Geld besaß, sich vieles leisten konnte und nicht gerade schlecht aussieht. Aber er fiel nie auf Frauen rein, die nur mit ihm wegen seines Geldes zusammen sein wollte. »Vielleicht hatte er sich in dich verliebt oder hatte nur ein Spiel mit dir gespielt. Da warst du sehr naiv!« Meine Güte hörte er sich fies an, aber er wollte ihn nicht verletzen. Vielleicht konnten sie Freunde werden. Nur ein »Sorry.«, brachte er von sich heraus und sah aus dem Fenster, um sich die Menschen anzusehen, die gerade einkaufen gegangen sind.


Zuletzt von Akira am Mo Okt 22, 2012 4:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 10, 2011 9:10 pm

Toll von A,kiras verfolgt zu werden? Mh, anscheinend bezog es der andere auf sich selbst. Naja, wer weis, vielleicht war es ja auch toll von ihn verfolgt zu werden, doch das konnte er noch nicht beurteilen. Itachi lächelte wieder ein bisschen ehe er seinen Kopf leicht in richtung Tischplatte wand. Naiv? Ja, wohl war er das, doch aber auch nur weil ihn die Einsamkeit sehr schmerzte, er hatte wederFreunde noch eine wirkliche Familie, irgendwas brauchte der uchiha doch an das er sich halten konnte? Der Schwarzhaarige nickte. "Ja, wohl war ich wirklich sehr naiv." Sagte er dann udn wollte sich zusammen reißen, aber es war zu viel passiert, eine Träne rollte an seinen Wangen entöang, jetzt weinte der Junge wieder, oh nein, dabei hatte er doch gehofft dies nicht mehr tun zu müssen, doch irgendwie tat die Realität weh, die Wahrheit nicht gesehen zu haben, sich verrant zu haben, er war nur froh das er es nicht mit dem Lehrer getan hatte. Schnell wischte Itachi die Träne weg, sein sowieso zerrissenes Hemd welches seinen Oberkörper präsentierte musste dafür herhalten, er wischte die Tränen welche unkontrolliert aus seinen Augen rollten weg wischen. "es tut mir leid.. du musst mich für ein totales Weichei halten.." Sagte er verlegen und lächelte gekünzelt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 10, 2011 9:26 pm

»Das ist ganz normal, wenn man sich nach liebe sehnt.« Er konnte nur das sagen, denn er sehnte sich nicht nach Liebe oder war einsam. Natürlich wünscht man sich ab und zu eine Freundin, die mit dir durch dick und dünn geht, aber wozu gibt es Freunde? Als der schwarzhaarige dann noch anfing zu weinen und sagte, Akira würde ihn für einen Weichei halten, hob er nur die Augenbrauen hoch und schüttelte mit dem Kopf. Er holte ein Taschentuch raus und reichte diesen ihn. »Nicht wirklich. Erzähl mir was passiert ist.« Sakamoto-san war wirklich interessiert und konnte nicht abwarten die Geschichte zu hören.


Zuletzt von Akira am Mo Okt 22, 2012 4:24 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 10, 2011 9:51 pm

Weise Worte sprach der andere da, ja sie machte einen wirklich Blind, umso mehr man sich danach sehnte. Schnell verrante man sich dann an einen Ort, welcherkeinen schönen Ausgang hatte. Der Uchiha war etwas beeindruckt durch das mitgefühl des anderen, und besonders darüber das es ihn anscheinend nichts aucmachte das er schwul swar. npch glaubte Itachi nicht das er da vielleicht einen gleichgesinnten vor sich hatte, eher Jemanden der sehr Tolerant war, was der Uchiha sehr schätzte. Als er schließlich das Taschentuch bekam lächelte er leicht. "Danke, sehr nett von dir." Schong elich wischte er damit die Tränen weg, um sein Hemd etwas zu schonen, was er mti dne Fetzen dann machte war auch unklar, eigentlich war es zu schade weg zu werfen, die knöpfte könnte er sicherlich noch annähen wenn er denn wöllte bzw die Zeit dafür aufbringen konnte. Als aber Akira nun auf sein Hemd zu sprechen kam, zog Itachi es sich leicht beswchämt zusammen damit der andere nicht weiter ausblick darauf hatte. "naja, unfreiwillig Pervers.." Sagte er udns chaute beschämt zur Seite. Pervers, ein Wort welches eigentlich nur so viel bedeutete wie "wider, abnorm" und ja, es war abnorm beinahe gewesen, es war ein verwanter mti dem er fast geschlafen hatte. "Aber ich habe mich noch im lezten moment retten können." sagte er dann bedrückt udn wischte sich wieder eine Träne aus den Augen. Vielleicht klang es gerade in diesen Moment wie eine versuchte vergewaltigung? Oh nein, das wollte er Madara nicht anhängen, ganz gewiss nicht, das hatte der andere nicht verdient, abe rim Moment achtete der Uchiha kaum auf seine Wort wahl. "Warum grinst du so dabei, hast du dabeio Phantasien oder was?" Fragte er nun skeptisch und musste selbst fast ein wenig dabei lachen, das er offen einen anderen gegenüber war, das war selten, aber irgendwas hatte dieser Akira was den Uchiha locker machtre, fröhlicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 11, 2011 1:22 am


Er hörte seinen Kumpel zu. Konnte er ihn so nennen? Sie kannten sich zwar nicht wirklich lange, aber er fühlte sich so pudewohl in seiner Nähe. Nachdem er alles erzählt hatte, was er erzählen konnte, schluckte Akira kurz und merkte, wie dem schwarzhaarigen wieder eine Träne über die Wange kullerte, welches er dann wieder wegwischte. »Darf man das überhaupt? Mit einem Verwandten?« Er wollte das eigentlich fragen, aber ließ es lieber, da er die Gefühle des anderen nicht verletzen wollte, deshalb kam nur »Wurdest du vergewaltigt?« aus seinen zarten rosa Lippen und er unterdrückte ein Gähnen. Ob er perverse Fantasien hatte? Nicht wirklich. Es machte ihn nur Spaß Itachi so witzig zu sehen, wie er im kaputten Shirt in 'nem Café saß und mit einem völlig fremden Typen sprach. »Findest du so was lustig?«, fragte er neckisch und leckte sich amüsiert über die Lippen, ehe er leise aber verständlich: »Bist du schwul« fragte. Sein Gesicht zeigte keinerlei Emotionen.


Zuletzt von Akira am Mo Okt 22, 2012 6:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 11, 2011 10:18 pm

Das der andere glaubte er sei vetrgewaltigt worde, das musste de ruchiha klar stellen,. nein soetwas gemeines würde er den anderen nicht anhängen wollen, so ein missratener Kerl war Itachi bei weitem nicht. "Oh, nein, nein, es war einfach nur... abnorm, sag ich mal." Er hoffte nund as der andere nicht weiter auf die Sache anspringen würde, denn war er gerade froh das er ein wenig von der leichten art des anderen abgelenkt wurde. Der Schwarzhaarige merkte wie sein Gegenüber weiterhin ein wenig vor sich hin grinste, er selbst lächelte zurück und nickte sich selbst zu. "ob ich sowas lustig finde? nein, ganz im Gegenteil, aber du bist irgendwie witzig, ich weis auchnicht, du hast eine komische Wirkung auf mich ich kann es mir nicht wirklich erklären." Sagte der Uchiha dann und nahm sich sein Glas in die Hand um etwas zu trinken, irgendwie ging es den Uchiha gerade um einiges besser, und er war total froh darüber das er diesen Akira begegnet war. Itachi aber wurde schon gleich wieder auf dne Boden der Tatsachen geholt, eine sehr pikante Frage wurde gestellt welche den jungen Mann zusammen zucken ließ. Mit geweiteten Augen schaute er Akira an, "äh.. also ich.. wie.. wie kommst.. also, warum fragst du sowas?!" Fragte er dann und man merkte ihn die Unsicherhei an, so recht mochte er nicht darauf antworten, man merkte wie der junge Mann um die Worte wand, immer wieder umher schaute, total nervös erschien. "Schwule.. schwule sond doch auch nur menschen.." Sagte er dann mti erröteten Gesicht, recht leise und mit dne BLick auf den Boden gerichtet, ein outing? Konnte man sio sagen auch wenn er nur indirekt antwortete. Natürlich hatte der Uchiha jetzt angst vopn dem anderen ausge,acht zu werden oder derartiges, es war ihn etwas komisch das einen fremden zu sagenm, und verdammt, warum tat er das eignetlich?! War er denn wirklich so bescheuert?! Ohja, das musste er leibhaftig sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 11, 2011 10:55 pm

Nicht vergewaltigt, aber dafür verletzt. So war das also. Natürlich mochte man das nicht, also einen Korb bekommen, aber damit muss man nun einmal leben. Das gehört auch zum leben. Er selbst hatte viele Frauen die Herzen gebrochen, doch sie waren nie traurig darüber, nein, sie liefen ihn eher immer noch hinterher. Schickten ihm Liebesbriefe oder versuchen es nochmal seine Liebe für sich zu gewinnen, doch er fiel nie darauf rein, sondern servierte sie wieder ab. »Ich bin also lustig, was?« , desinteressiert drehte er sich mit dem Kopf von Itachi weg und sah sich die Menschen an, die gerade das Café betraten. Alle waren nur Mädchen, nur ein paar Jungs und alle hässlich. Ein Seufzen entwich seine Lippen und er sah den Uchiha wieder an. »Forumuliere das bitte besser.« Noch ein Schluck von seiner Cola und dieser wäre dann leer. Vielleicht sollte er sich noch ein Glas bestellen, aber er hatte keinen Durst mehr und seine Kehle war nicht mehr so trocken. »Keine Ahnung. Schwule sind normale Menschen, wie wir beide. Und ich habe nichts gegen Schwule, du musst mir vertrauen. Wärst du einer würde mir das nicht wirklich was ausmachen.«, liebevoll lächelte er seinen Gegenüber an und murmelte »Vielleicht sind wir gleich.« Hoffte aber, dass er das nicht gehört hätte.


Zuletzt von Akira am Mo Okt 22, 2012 7:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Mi März 16, 2011 6:42 pm

itachi wollte erstmal auf keine seiner Fragen antworten, denn hatte ihn der Spruch wegen den Schwul sein sehr verunsichert. SO recht wusste nicht ob der Uchiha sich outen solte oder nicht, denn immer noch war dieses Thema sehr unangenehm für ihn, aber dann passierte etwas was das ganze Gespräch vollkommen veränderte, Akira nuschelte etwas vor sich hin, was wohl schwer zu verstehen war, doch Itachi hatte es gehört. Verwundert schaute er dne Jungen an, ein gleichgesinnter? Dazu noch in seinen Alter?! Ein lächeln kam über seine Lippen, er merkte wie sich der Schwarzhaarige schämte, und ja, er konnte es verstehen denn er selbst war auch immer sehr verschämt, tröstend fasste er kurz di Hand des anderne an, ehe er sie wieder zurüpck zog. "Ich glaube ja, da sind wir uns sehr ähnlich." Meinte er dann und gab somit offen zu das er schwul war, dabei lächelte sein Gegenüber freundlich an, es war gut es mal sagen zu lkönnen, und verdammt, es fühlte sich toll an Jemanden in seinen Alter vor sich sitzen zu haben der ebenso diese Neigung hatte. "Auf deine Fragen zurück zu kommen, es war ein Mann, und sogar ein verwanter von mir, deswegen sehr abnorm, und der Grund, warum ich es nicht zulassen wollte." Erklärte er dann und seufzte, ehe er sich durch dielange Mähne fasste. "Und naja, wie soll ich diese WIrkung erklären, du bringst mich irgendwie auf andere Gedanken, zudem bin ich eigentlich nicht so der Kerl zu dem man sich so einfach setzten darf, aber du, du störst mich nicht, irgendwie mag ich sogar deine Anwesenheit." Meinte er schließlich und schaute mit erröteten Wangen auf die Tischplatte. Itachi schaute dann wieder hoch zu Akira, und lächelte dann. "ich hätte nicht gedacht das ich mal Jemanden, in meinen ALter treffen würde der so ist wie ich, zumal, di emeisten in der Schule ja schwule als eklig empfinden. Es ist schwer damit offen umgehen zu können, zumal will ich nicht das mein kleiner Bruder wegen mir gemobbt wird, ich kann mir vorstellen das die ihn dann auch auslachen, und das will ich nicht, er hat es schon schwer genug." Sagte er leise vor sich hin und seufzte dann. Als Itachi dann aber das leere Glas des anderen sah, schob er seines welches noch halb voll war zu iohn. "Wenn duw illst.." sagte er und pausierte kurz. "Ich will das nicht mehr haben." Er hoffte nun nur, das der andere sich nicht vor dem Speichel des Uchiha ekeln würde, wenn ja, dann hatte er eben pech.

sorry das du so lange warten musstest ._.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Mi März 16, 2011 9:58 pm

[kein ding, ich kann ja warten.]

Er wusste selber nicht, ob er schwul war. Denn er fühlte sich auch zu Frauen hingezogen. Vielleicht war er auch nur bisexuell. Für ihn waren alle Geschlechter gleich und vielleicht war auch ein Junge sein Seelenverwandter und die Liebe seines Lebens. Als Itachi seine Hand hielt und diese wieder zurückzog war er leicht verwundert, hörte ihn wieder zu, als er nun die ganze Geschichte erzählte. Innerlich brodelte er ohne zu wissen weshalb. »Aha.«, sagte er knapp und sah dessen Glas als er diesen rüber reichte. Er würde das nicht mehr trinken wollen, sagte er, Akira nickte nur und lächelte. »Ich find's überhaupt nicht eklig. Ist doch deren Entscheidung, wen sie lieben.« Und doch ließ ihn das nicht kalt. Es gab viele Menschen, die nicht mit so was einverstanden waren. Wenn sein Vater wüsste, dass er eine Beziehung mit einem Jungen hätte, dann würde er ihn killen. Da war er sich sicher. »Du hast einen Bruder? Ist er auch so süß?«, fragte er interessiert und sagte noch »Sollte einer es wagen deinen Bruder einmal anzurüheren, bekommen sie's mit mir zu tun.« Diese Drohung würde er wahr machen. Sollte einer Itachis Bruder je mal anfassen, dann bekommt er Prügelattacken von Akira. »Komm damit klar, dass du schwul bist. Damit musst du fertig werden, ob du willst oder nicht.« Der Ton war ernst und Itachi sollte sich nicht für sich schämen. Er ist nun Mal so wie er ist, damit muss er klar kommen. Danach nahm er sich einen Schluck von Itachis Getränk und sagte laut »lecker~« und grinste dabei.


Zuletzt von Akira am Mo Okt 22, 2012 10:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Mi März 16, 2011 10:34 pm

Das Akira nichts gegend ie Hand hatte, erstante den Uchiha kurzzeitig, anscheinend war dieser im gegensatz zu sich selbst weniger schüchtern oder gar verklemmt, denn war er in der Lage recht schnell mit Körperkontakt umzugehen oder diesen gar auszusprechen das er es wollte. Mit einen Lächeln ließ der Uchiha die Hand zu den anderen ziehen, und erntspannte sich ein wenig unter dieser berührung. Doch schien der Schüler weniger angetan zu sein, als Itachi ihn erzählte wer ihn so angemacht hatte und schließlich in diese verzwickte Situation gebracht hatte. Er antwortete nur mit einen schlichten *Aha* als hatte es ihn nicht Interessiert, wenn er es nicht wissen will, warum fragt er dann? Jedoch konnte sich der Schwarzhaarige gut vorstellen das es daran lag das diese Geschichte schon fast abartig klang, er mit einen verwanten. Leicht schüttelte nun selbst er mit dne Kopf, was hatte er sich nur dabei gedacht, und das noch auszusprechen, das war schon schlimm genug, eignetlich hätte er dies für sich behalten sollen. Naja, noch wusste abe rkeiner um wem es ging. lieber erfreute sich Itachi über die Gesellschaft des anderen, welche ihn mal wieder zum schmunzeln brachte. "So, wenn ich rot bin, bin ich also süß? Tja, dann bring mich ruhig weiter in verlegenheit." Sagte er dann und lächelte zufrieden vor sich hin. Das der andere ihn mit dem Daumen streichelte störte Itachi herzlich wenig, auch wenn sie sich erst wenuige Minuten kannten, glaubte der Uchiha schon soetwas wie eine ganz bestimmte SPannung zu spüren welche er jedoch aber nicht zuordnen konnte. War es ok sich so schnell zu wem hingezogen zu fühlen? Soetwas hatte der Uchiha noch nie erlebt und konnte all dies noch nicht zuordnen. Als er schließlich auf Sasuke zu sprechen kam musste Itachi nicken. "Ich würde sogar sagen das er noch besser aussieht. Aber frag doch sowas nicht, nacher muss ich ihn noch verstecken, sonst werde ich doch noch uninteressant." Meinte er dann breit grinsend, flirtete er da etwa? Soetwas hatte Itachi auch nicht gemacht, so wusste er auch nicht so richtig ob er es denn richtig machte, er redete einfach wie ihn der Schnabel gewachsen war und hoffte das es bei Akira ankommen würde. Aber wie nett es doch von ihn war das er sich anbot Sasuke zu beschützen, doch hoffte Itachi das er dies nie tun müsste. Lieber würde sich Itachi selbst dafür verschließen um seinen Bruder zu schützen. "ich weis, doch es ist schwer dies zu akzeptieren, wenn ich weis das meine ganze Familie mich wohl verstoßebn würde, außer Sasuke, er , er ist anders, aber er wäre der einzige, ich habe einfach Angst." Erklärte sich der Uchiha, und drückte für einen Moment die Hand des anderen, als würde er irgendwo halt suchen, seinen BLick hatte Itachi dabei immer nach unten gerichtet, traute sich kaum zu den anderen hoch zu schauen. Aber was dieser dann wieder sagte, brachte ihn zum grinsen. "Das ist für dich schon fast geküsst?" Fragte er dann und beugte sich ein wenig über die Tischplatte, soweit, das er kurz vor den Lippen des anderen stoppte. Der Atem des Schülers praklklte gegen die Lippen Akiras, es trennte sie wirklich ein sehr geringer Abstand, gerademal so viel Platz hatte Itachi gelassen das gerade so noch etwas Luft zwischen ihnen stand, ein Abstand erkaum zu sehen war. Einen Augenblick ließ der Uchiha die Postion so, ehe er sich zurück zog. "Jetzt, hatten wir usn fast geküsst." Meinte er dann selbstbewusst udn war stolz auf sich sich etwas derartiges und eindeutiges mal in der Öffentlichkeit getraut zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 17, 2011 12:03 am

Akira dachte ein bisschen darüber nach und sah kurz zu Itachi´s Lippen ,, Hm jap und das werde ich auch weiter machen.“ sagte er dann und sah wieder von denn Lippen des Uchiha´s weg. Irgendwie wollte Akira diese Lippen auf seine eigene spüren, denn das würde ja nie passieren das sie sich Küssen, schnell musste Akira diese Gedanken vergessen,...doch nur wie? Als Itachi mit ihm flirtete musste er irgendwie Grinsen und schaute wieder kurz zu Itachi´s rosa Lippen ,, Wenn dein Bruder besser als du aussieht würde ich ihn gerne mal kennenlernen. Verstecken darfst du ihn doch nicht vor mir..ich bin doch ein lieber Kerl, oder nicht?“ sagte der schwarz Haarige mit einem Grinsen ,, Aber du bist mir lieber als dein Bruder“ meinte er zwinkern. ,,Hm, vielleicht würde deine ganze Familie dich nicht verstoßen, dein Bruder weißt also das du Schwul bist, und wenn das dein Bruder weißt, dann muss du es deiner Familie auch sagen, auch wenn du Angst hast, den das brauchst du nicht“ sagte Akira liebevoll.
Der schwarz Haarige erröte etwas als dieser meinte ob das für Akira fast Küssen währe?, eigentlich nicht wirklich doch wie würde es wohl sein wenn sie sich Geküsst hätten oder eher fast?. Er wahr etwas verwundert als Itachi sich ein wenig über die Tischplatte beugte und kurz vor seinem Lippe stoppte. Sein Atem blieb kurz stehen und er wollte irgendwie die weichen Lippen von dem Uchiha spüren, ließ es dennoch aber und lehnte sich einbisschen nachhinten ,,Da hast du wohl irgendwie recht.“ meinte der Tsukiyomi und nah seine Hand von dem anderen weg. Akira nahm dann das Glas von Itachi und trank es leer aus ,,Wollen wir woanders hingehen?“ fragte er Itachi und sah ihn danach kurz wieder an ,,Wenn ja dann kannst du dir denn Ort suchen, da ich mich in Konohagakure ja nicht wirklich aus kenne“ fügte er noch hinzu und schmunzelte etwas.
Danach nahm sich der schwarz Haarige wieder dem Glas von Itachi und trank diesen leer aus. Er schielte kurz zu Itachi und versuchte die Gedanken zu vergessen, naja schwer wahr das nicht so wirklich aber er musste die ganze zeit daran denken, und konnte den vorfall von eben nicht vergessen. Seufzend sah er wieder weg ,,Möchten wir woanders hingehen, Itachi?“ fragte er dem Uchiha ,,Wenn ja kannst du dir ein schönen Ort aus suchen, da ich mich leider Konohagakure nicht wirklich aus kenne“ fügte der Tsukiyomi noch hinzu und schmunzelte etwas.

Out: Sorry wenn ich etwas später schreibe, hatte deinem Post erst eben bemerkt =(
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itachi

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 02.12.10

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 17, 2011 9:33 pm

Das der andere sich wohl wirklich einen Kuss von dem Uchiha wünschte, das konnte er nicht riechen, nein, er konnte sichnicht mal vorstellen das einer wie er, etwads von so einen kleinen Weichei wie ihn wollte. Itachi lächelte zufrieden und schaute zu den anderen. "meinen Bruder? Tja, den kannst du kennenlernen, nur ist der so Hetero, das es mir schon fast angst macht." Sagte er dann lachend, dieses aber unterbrach sich, als Akira meinte das der Ältere ihn doch wohl luieber sei. Mit einen breiten grinsen schate er zu diesen rüber. Gut gut, denn bei mir hättest du wohl eher Chancen." Ein wink mit dne Zaunpfal? Ja, das konnte man schon sagen. Denn irgendwie war der andere ganz so sein Typ, der Schwarzhaarige bewunderte eben immer diese offenen Menschen welche eindeutig viel Selbstbewusst sein hatten, und es imponierte ihn das Akira auch so offen mit seiner Neigung umging. "Naja ich glaube kaum das mein Vater verständnis hat, weist du, er ist sehr streng udn altmodisch er hält Homosexualität bestimmt noch für eine Krankheit." meinte er dann kichernd, doch taten die Guten Worte des Schülers gut, er versuchte ihn Mut zu schenken , wirklich sehr nett von den anderen wie Itachi fand. Doch als dieser deutlich von seinen Mund weg rutschte, udn gar seine Hand von ihn entfernte, das war ein zeichen dafür, das er doch nicht soviel nähe zuließ. Leise räsuperte sich der junge Mann und schielte dann zu den anderen, welcher sein Glas schließlich leerte. "Ja, lass uns wo anders hin gehen." Sagte Itachi schließlich lächelnd, er war zum Glück durch seine etwas über rumpelnden Aktion nicht eingechüchtert worden. Schon gleich holte der Schwarzhaarige seine Brieftasche heraus udn legte ausreichend Geld auf den Tisch, klemmte es unter das Glas. "Ich lade dich ein." Meinte er dann, wank zu einen Kellner, ehe er aufstand, schließlich sollte er ja wisssen das da Bargeld auf ihn wartete. "Na dann komm mal Akira." zwinkerte er ihn zu, hielt jedoch mti eienr Hand das immer noch kaputte Hemd zusammen, damit man nicht zu viel vopn seinen Oberkrörper sehen konnte, noch wartete er auf den anderen ehe er los gint.

tbc: Einkuasstraße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akira

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.01.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Do März 17, 2011 9:45 pm

Akira blieb lieber still und hörte denn anderen lieber zu und schmunzelte dabei etwas. Wenn sein Vater so währe, würde es noch Lustiger werden als gedacht, aber er würde es noch sehen, oder nicht?. Sein Blick wanderte danach zu Itachi´s Geld der meinte, er würde Akira einladen mit einen Nicken schaute er wieder zu ihn und ging hinter ihm her „Willst du meine Jacke?“ fragte er Itachi leise und ging neben ihm weiter.

Tbc: Einkaufstraße
Out: Meine Post sind immer kurz wenn ich ein Ort wechsel mache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:08 pm


cf: Schulweg Hauptstraße


Schon blieb die Blondhaarige vor dem Eis-Café stehen und sah zu Takuya. ''H-Hier ist es.'' schon betrat sie das Eis.Café und setzte sich auf einen freien Tisch ehe sie schüchtern auf den Tisch vor sich schaute. Jetzt saß sie also doch tatsächlich hier und das mit einem Jungen. Sie war so ziemlich nervös, also versuchte sie sich abzulenken indem sie auf die Karte schaute und überlegte, was sie sich bestellte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takuya Hajime

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:11 pm

cf: Schulweg Hauptstraße

Er blieb neben ihr stehen und bertrat nach Hikari die kleine Eisdiele. Sein Blick huschte durch diesen Raum und er musste Lächeln "Nett hier." meinte Yuuto und setzte sich vor Hikari und nahm sich die andere Karte und schaute nach was er sich bestellte "Und was nimmst du?" fragte er Hikari.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:25 pm

Hikari legte die Karte auf den Tisch ab und schaute zu Takuya. ''Erdbeer und Vanilleeis... u-und du?'' fragte sie ihn wärend sie sich umschaute, immerhin musste jemand ihre Bestellung aufnehmen. Doch... jemanden zu rufen, das traute sie sich dann doch nicht. Innerlich seufzte sie, wieso konnte sie keine anderen Ängste haben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takuya Hajime

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:31 pm

Yuuto merkte das sich Hikari nicht traute ein Kellner zu rufen, darum machte er dies selber und schnell kam eine Kellnerin zu ihnen ,,Hallo, was kann ich ihnen denn bringen?“ fragte die Kellnerin die beiden freundlich ,, Ein Erdbeereis und Vanilleneis, für Hikari und ein erdbeer milchshake für mich“ sagte Yuuto und die Frau nickte und ging danach weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:34 pm

''T-Tut mir leid...'' sagte sie nun niedergeschlagen und schaute auf den Tisch. Er musste es bestimmt schon nervig finden, dass sie sich kaum etwas traute, immerzu stotterte und extrem schüchtern war. Ein leiser seufzer kam über ihr Lippenpaar und sie zwang sich, wieder aufzuschauen und den Blonden anzusehen, sie hoffte, dass er das nicht so schlimm fand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takuya Hajime

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:38 pm

Dann kam die Kellnerin wieder und brachte den beiden ihre Bestellung und verschwand danach wieder zu denn anderen Kunden. Seufzend sah Yuuto zu Hikari und lächelte sie an ,,Ist schon okay.“ meinte er dazu nur ,,Hikari, ich finde es auch nicht nervig, wenn du stotterst oder schüchtern bist..“ fügte er noch hinzu und sah sich hier etwas um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:42 pm

Hm? Er fand es also nicht nervig? Sofort lächelte die Blondhaarige und griff nach dem Löffel um sich sogleich ein wenig Eis in den Mund zu befördern. Es schmeckte herrlich, war jedoch extrem kalt. ''Danke, Takuya.'' sagte sie nun, lächelte immernoch und nahm noch einen Löffel mit Eis in dein Mund. Sie liebte süßes einfach und das Eis hier war das beste was sie je gegessen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takuya Hajime

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 26.02.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:45 pm

Takuya nickte und nahm seinen Becher und denn Strockhalm und nippte einmal daran. Kurz schaute er zu Hikari und lächelte diese an "Nichts zu danken." meinte er nur und nahm dan ein Schluck. Schön Kalt wahr es "Ich mag dich" meinte Yuuto danach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   Fr März 18, 2011 9:53 pm

Als Hikari den nächsten Löffel mit Eis in den Mund nehmen wollte, stoppte sie in der Bewegung und blinzelte einige Male, hatte sie da richtig gehört? Hatte er nun gesagt, dass er sie mag? Erneut errötete die Blonde, senkte verlegen ihren Blick ein wenig. ''I-Ich dich auch.'' stotterte sie und beförderte das Eis auf ihre Zunge um es dort schmelzen zu lassen. Huch? Ihr Eis hatte sie schon aufgegessen, da war sie wohl ein klein wenig schnell gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleines Eis-Café   

Nach oben Nach unten
 
Kleines Eis-Café
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Kaffeehaus Grain de Café
» Café in Enies Lobby
» Kleines Problemchem mit meinen Forum...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Konoha City :: The RPG :: Die Stadt :: Einkaufstraße-
Gehe zu: