StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
KalenderKalender
Quicklinks
Forum Regeln
Rating 16+
RPG Regeln

FSK 18+ Bereich
FSK 16+ Bereich

Steckbrief Vorlage
Partner Anfragen

Shortnews
News:

In paar Tagen wird dieses Forum gelöscht & geht dann beim neuen weiter. Details findet ihr unter
News.

Partner

Teilen | 
 

 Caffe Yasui

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Hinata
Admin
avatar

Alter : 24
Ort : Baden Württemberg
Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 10.11.10

BeitragThema: Caffe Yasui   Mi Nov 10, 2010 11:25 pm

Ein süüßes Caffe mit tollem Flair
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://konoha-high.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 4:17 am

cf: Einkaufsstraße

Die Suche dauerte nicht lange. Es hat einen Vorteil in einem Dorf aufzuwachsen. Man kennt jeden Ort, jede Ecke - oder fast jeden Ort und fast jede Ecke. Das Cafe hatte einen innen und einen Außenbereich. Sakura setzte sich draußen an einen der Tische. Es dürfte jetzt langsam Mittag sein. Außer ihr saßen nur ein älterer Mann mit Zeitung draußen. Der war so mit lesen beschäftigt, dass er sie gar nicht bemerkt haben dürfte. Drinnen befanden sich auch nur ein paar Kinder. Die Rosahaarige lehnte sich zurück und faltete die Hände zusammen. Was stand heute noch auf dem Plan. Ino anrufen? Hinata? So ein richtiger Mädelstag dürfte mal wieder drinnen sein. Einer der Bedienungen kam nach draußen zu ihrem Tisch. Die Frau war etwa um die 25 und hatte blondes Haar so wie blaue Augen. Ihr Blick war freundlich. Mit dem Notizblock in der Hand wartete sie auf die Bestellung. Noch ein Vorteil ein Cafe zu kennen - es ist nicht nötig in die Karte zu schauen. " Ein Eistee bitte" Die Blonde schrieb alles auf und erkundigte sich bei dem Herrn, ob alles zu seiner Zufriedenheit wäre.
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 4:29 am

cf: Strandbar

Nachdem er sich am Strande fast zu Tode gelangweilt hatte war er nun eine ganze weile lang herumgegangen. Die Hände waren in seinen Hosentaschen verstaut, der Blick ruhte auf der Straße. So ging er die Straße entlang, achtete auch garnicht darauf ob er jemand anrempelte. Sollte dies passieren würde er demjenigen oder derjenigen einen gewissen Blick schenken, so wie er es auch immer tat. Ja seine Laune war mal wieder mies, das konnte er nicht leugnen. Die Rabenschwarzen Augen werden nun geschlossen, was sollte er nun machen? Doch jene wurden wieder geöffnet und der Uchiha blieb stehen, sah zu dem Cafe. Bei diesen sah er jemand bekanntes, ging sie nicht auf die gleiche Schule? Doch, sie ging auf dieselbe Schule wie er auch. Kaum eine andere besaß diese Haarfarbe welche an Kirschblüten erinnerten. Diesmal hatte sie wohl nicht ihre blondhaarige Freundin im schlepptau, huh? Innerliches Schulterzucken, konnte ihm egal sein. Man ging an der rosahaarigen vorbei, setzte sich aber auch an einen Tisch und bestellte sich einen Cafe als die Bedienung zu ihm kam. Mit einem freundlichen Lächeln wandte sich die Bedienung ab und holte die Bestellungen. Zuerst bekam die rosahaarige ihren Eistee, dann servierte sie Sasuke den Cafe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 4:44 am

Während die Konoharin auf ihre Bestellung wartete, hatte sie ihr Handy gezückt und überlegte, ob sie nun die beiden anrufen sollte oder nicht. Vielleicht hatten sie schon etwas vor? Hm. Schwierig. Schwierig. Sms schreiben? Schließlich verging die Zeit einzig und allein dadurch, dass die rosahharige das Telefongerät anstarrte und nichts tat. Nach dem trinken kann immer noch eine Entscheidung getroffen werden. Der Tag ist jung. Es sah nicht so aus, als ob sich das Wetter heute noch verschlechtern wird. Als jemand an ihrem Tisch vorbei ging, warf Sakura der Person nur einen kurzen Seitenblick zu. Eigentlich interessierte es das Mädchen nicht. Eigentlich. Dann aber musste sie noch einmal hinschauen. Ist das nicht Sasuke Uchiha? Der Schwarm der ganzen Highschool - und nebenbei einer ihrer Klassenkameraden. Nur haben die beiden noch nie ein Wort miteinander gewechselt. Wenn das überhaupt schon einmal jemand gemacht hat. Warum der Junge so eine verschwiegene Person ist weiß niemand. Die Firma seiner Familie ist recht bekannt, er sah gut aus - sehr gut. Während sie völlig in Gedanken versank bemerkte die Schülerin gar nicht, dass sie immer noch zu ihm rüberstarrte. Das Handy in der Hand wurde irgendwie auch gleichgültig. Erst die angekommene Bestellung riss sie aus ihren Gedanken. Sakura wante den Kopf zu dem Glas. Okay, dass war wirklich Sasuke. Aber was macht er hier so ganz alleine?
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 4:55 am

Natürlich hatte Sasuke bemerkt dass er angestarrt wurde, doch sagen tat er nichts. Mittlerweile war er dies schon gewohnt denn in der Schule kam dies täglich vor. Schwärmende Mädchen und immer wenn eine neue Sitzordnung herrschte stritten die Mädchen miteinander um jeweils einen Platz bei ihrem Schwarm zu bekommen. Es nervte ihn einfach, immerhin schwärmten die Mädchen für sein Aussehen und wie cool er doch war. Wirklich kennen tun sie ihn nicht, doch daran war er wohl selbst schuld, hm? Immerhin sagte er kaum etwas über sich, was wohlmöglich auch daran lag dass er nicht wusste was und wie er mit anderen umgehen sollte. Ein typischer Einzelgänger der um die Aufmerksamkeit des Vaters kämpfte. Erneut nahm er einen Schluck aus seiner Tasse ehe er zu dem Mädchen rübersah. Eigendlich musterte er kaum Personen doch momentan hatte er nichts besseres zu tun. Da er jedoch sie nicht lange anstarren wollte blickte er sogleich auf seinen Tisch und dachte nach. Aus seinen Gedanken wurde er jedoch gerissen als sein Handy klingelte. Also zog er jenes aus der Hosentasche und tat dies sogleich wieder zurück. Seine Mutter rief ihn gerade an, sollte sie doch. Abheben würde er nicht da sie bestimmt fragen würde ob er noch am Strand war. Sie meinte er müsse langsam aber sicher Kontakte knüpfen, sowie sich auch eine Freundin suchen. Es gab aber kaum Mädchen an seiner Schule die ihn wirklich interessierten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 5:14 am

Bildete sie sich das ein oder schaute er tatsächlich zu ihr rüber? Nein, dass muss Einbildung sein. Es ist schon Überraschung genug, dass er hier sitzt. Im selben Cafe. Wo sie sitzt. Okay. Luft holen. Das ist nichts besonderes, versuchte die Schülerin sich einzureden. Trotzdem konnte sie es nicht lassen, ein paar mal rüber zu schauen. Einmal ging sein Handy, doch er nahm nicht ab. Jetzt wäre es schön, wenn Ino oder Hinata hier wären. Am besten beide. Sakura schlurfte mit den Füßen am Boden entlang. Der kalte Eistee konnte ihre Nerven auch nicht beruhigen. Der Mann hinter der Zeitung hatte es gut. Der bekam immer noch nichts mit. Selbst wenn, würde es ihn kaum interessieren. Die rosahharige seufzte und steckte ihr Handy weg. Für ihre Freundinnen hatte sie jetzt keine Zeit mehr. Wenn man so eine Chance hat sollte man sie auch nutzen oder? Wenn es schief geht ist niemand da der die Abfuhr zu sehen bekommt. Ja. Die innere Stimme des Mädchens nickte einmal, dann stand die äußere Hülle auf und bewegte sich mit dem Glas zum Tisch ihres Mitschülers hin. " S-S-S" Das war schon mal nichts. Dann anders. " Ähm. Darf ich mich zu dir setzen?" Ich hab ihn angesprochen. Ich hab ihn wirklich angesprochen Und es hat nicht weh getan… Eigentlich hatte sie keine Probleme damit auf andere zuzugehen und sie anzusprechen. Doch das hier war etwas anderes. Sakura hatte ihre Hände immer noch um die Tasse geklammert, als wäre diese so etwas wie ein Rettungsring. Trotzdem versuchte sie locker zu wirken und lächelte.


Zuletzt von Sakura am So Nov 28, 2010 5:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 5:25 am

Erneut klingelte das Handy, konnte seine Mutter nicht jemand anderes nerven? Genervt drückte er ab und schaltete jenes aus. So, nun hatte er Ruhe, jetzt zumindest. Zu Hause würde seine Mutter wieder ein Theater machen warum er sein Handy abgeschaltet hatte und und und. Wahrscheinlich war dies wohl auch ein Grund warum er noch keine Freundin hatte? Frauen waren einfach... nunja nervig. Wollten wissen wo man ständig war, was man gerade so tat und wenn man vielleicht einmal nicht zurückschrieb war die Hölle los. Erneut führte er die Tasse zu seinen Lippen doch noch nahm er keinen Schluck da er angesprochen wurde. Man sah nun die rosahaarige an, hörte wie jene stotterte. Hm? Ob sie sich zu ihm setzen durfte? Einen Augenblick dachte er nach, nahm einen Schluck und stellte die Tasse wieder ab. ''Setz dich.'' gab man ihr nun zur Antwort und sah sie weiterhin an. Mit den Mädchen an der Strandbar hatte er auch ein wenig geplaudert, ein Anfang. Man konnte mit ihm reden solange man ihn nicht nervte und zwanzig Mädchen ihn umzingelten. ''Du bist wohl Sakura, oder?'' sie ging wohl nicht nur auf die gleiche Schule wie er sondern auch in die gleiche Klasse, doch wirklich aufgefallen war sie ihm nie. Nur ein wenig, mehr nicht. Weiterhin sah er sie mit seinen schwarzen Augen an die wohl jedes Mädchen so faszinierend fanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 5:53 pm

Entgegen ihrer Erwartungen bekam sie keine Abfuhr. Das durfte man doch als gutes Omen nehmen oder? Sakura setzte sich auf einen Stuhl und stellte das Glas auf den Tisch. Ihre Hände fühlten sich immer noch magnetisch von dem Trinkgefäß angezogen. " Danke" gab sie zur Antwort und starrte erst einmal nur auf den Eistee. Langsam beruhigte sie sich wieder. In dem Kopf des Mädchens schwirrten Sätze herum wie Fische in einem See. Die Frage ist welchen soll sie nehmen oder besser was soll sie sagen? Sasuke gegenüber zu sitzen ist schön und gut, aber es ist nicht Sinn der Sache sich jetzt gegenseitig an zu… " Ja stimmt" Nachdem er was gesagt hatte, schaute die rosahaarige zu ihm hinüber. " Und du bist Sa-Sasuke"" Welch ein Wunder. Die beiden waren in einer Klasse, da ist es normal, dass man die Namen der anderen kennt. Und wenn sie nicht in einer Klasse wären, hätte sie es von irgendeinem Fan erfahren. Davon gibt es Gewiss genug, dass man auf einen treffen muss. Ihr Blick fuhr wieder zum Glas. Grübelnd darüber, was sie sagen sollte. Sicher wollte die Schülerin nichts falsches sagen. Genau da fing das Rätsel an. Über jemanden der nicht viel spricht weiß man auch nicht viel. " Ich hab mal gehört..., dass du dich mit Musik beschäftigst..." Wenn das stimmt, wäre es ein guter Anfang sich zu unterhalten. Wenn nicht, ist es eben ein Schuss nach hinten. So klären sich wenigstens Gerüchte auf.
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 6:03 pm

Er hingegen blieb ganz locker so wie auch immer. Doch innerlich dachte er auch nach über was er mit der rosahaarigen sprechen konnte. Er wusste ja nichteinmal was sie sonst noch so interessierte außer eben diesen ganzen Weiberkram. Shoppen wäre da ein Beispiel, doch würde er nie von Shoppen anfangen da dies einfach nicht sein Ding war und eigendlich nur Weiberkram war. Mädchen brauchten immerhin stundenlang um das Richtige zu finden, Jungs hingegen suchten sich etwas aus, bezahlten es und gingen dann wieder nach Hause. Aber Mädchen... jene mussten dies und das ausprobieren, hatten an allem etwas herumzumeckern und dann nahmen sie die meisten Sachen garnicht. ''Bitte'' huh? Seit wann war er denn so freundlich, hm? Nunja. Eine Ausnahme eben, außerdem waren hier keine Zeugen also konnte er sich vielleicht ein einziges Mal normal verhalten? Ah, also stimmte es. Er konnte sich immerhin vieles merken, vorallem wohl Namen obwohl er das schüchternde Mädchen von der Strandbar nicht gekannt hatte. Wahrscheinlich war es ja wohl auch so dass diese ihm nicht so sehr aufgefallen war. ''Ja.'' gab er nun knapp als Antwort. Hm? Sie hatte gehört dass er sich mit Musik beschäftigt? Wie schnell sich soetwas doch in der Schule umhersprach. ''Ich spiele E-Gitarre und singe.'' nichts großes, eben nur seine Leidenschaft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 6:25 pm

Es stimmte also. Das mit der Musik. Sie konnte sich den Jungen auch gut als Frontsänger in einer Band vorstellen. Die Mädchen würden sich auf Konzerten stapeln. Nun. Vermutlich tun das manche jetzt schon. " Du spielst und singst sicher gut" Sakura löste ihre Hände langsam von dem Glas und nahm einen Schluck. Eine Vermutung, gehört hatte sie ihn ja nicht. Aber nun ja. Warum sollte er es nicht gut können? Die Tür des Cafes ging auf und die Kinder kamen heraus. Drei Mädchen und zwei Jungs. Etwa im Alter von 5 oder 7 Jahren. Die Fünf schauten sich einmal um, dann lief einer los. Der Rest hinterher, versuchte den vorigen einzuholen. In so einem Moment denkt man wohl: Wir waren alle mal so Jung. Obwohl gerade mal 10 Jahre dazwischen liegen. Heute sieht das viel zu unsinnig aus, als das sie einfach so durch die Gegend rennen würde. Außer es gibt einen bestimmten Grund dafür. Sakura schaute den Kindern hinter her, ehe ihr Blick auch kurzzeitig zum Himmel hochging. Ein paar Wolken zogen vorbei. Formten sich. Zu... einem Halbmond? Die Konoharin schaute wieder zurück auf den Tisch.
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 6:44 pm

Ja das mit der Musik stimmte. Früh hatte er seine Leidenschaft entdeckt, hatte endlich etwas gefunden worin er besser war als Itachi. Doch anerkennung bekam er trotzdem keine von seinem Vater da dieser Sasuke's Traum lächerlich fand. Er sah seinen Sohn schon in seiner Firma arbeiten, wahrscheinlich als Diener von Itachi. Nein! Soetwas wollte er ganz bestimmt nicht. Immerzu in einem staubigen Büro hocken zu müssen, nein er wollte viel lieber auf die Bühne. Ein Sänger sein, seine eigenen Lieder schreiben und diese dann verkaufen. ''Sieht nicht jeder so.'' ja, leider nicht jeder. Abermals meinte er damit seinen Vater was jedoch keiner wusste da er kaum etwas von sich erzählte, eigendlich garnichts. Nun aber schlich sich ein Grinsen auf Sasuke's Lippen. ''Wenn du möchtest kann ich dir ja mal etwas vorspielen?'' kurz stutzte er, was hatte er da gesagt? Hatte er wirklich gesagt er würde ihr irgendwann etwas vorspielen? Hoffendlich drehte sie nun nicht durch oder würde vom Stuhl kippen. Huh? Man sah zu den Kindern und schmunzelte nun leicht. Tja... so hatte er wohl nie mit Freunden gerannt obwohl... doch mit einem. Doch dies war schon lange her und jener Freund war... weg. Strohblondes Haar und ozeanblaue Augen hatte jener gehabt. Sasuke schon nun seine Gedanken beiseite, trank seine Tasse leer und schaute Sakura wieder an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 7:03 pm

Verwundert schaute das Mädchen ihn an. Sieht nicht jeder so. Meinte er das ernst? Sie konnte sich nicht wirklich jemanden vorstellen, der so etwas zu ihm sagen würde. Wenn es jemand anderes wäre schön. Aber Sasuke ist gut in der Schule. Er ist beliebt bei seinen Mitschülern. Also von einem aus der Schule konnte sie es sich nicht vorstellen. Und das er gar nicht singen konnte, sollen sie es voreilige Schlüsse nennen, dass konnte Sakura sich nicht vorstellen. Dann würde er es auch nicht sagen. Sagen. Hm. Die beiden redeten ganz normal miteinander. Die Panik von vorhin hätte sich die rosahaarige sparen können. Bei dem nächsten Satz stutzte sie. " Was?" Was vorspielen? Ihr? Sicher würde sie da nicht nein sagen - Musik ist doch was schönes. Allerdings hätte die Schülerin nicht mit so etwas gerechnet. Die Überraschung konnte man ihr vom Gesicht ablesen. Gut, dass man in diesem Moment nichts im Mund hatte. Es wäre mit Sicherheit vor schreck im Hals stecken geblieben. Eben war es noch nur ein Gerücht und nun hatte sie tatsächlich die Möglichkeit ihn singen zu hören. Andere würden platzen vor Neid. " K-Klar" kam dann schließlich die Antwort aus ihrem Mund. Nein zu sagen ist schier unmöglich.
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 7:11 pm

In der Schule würde dies auch keiner sagen, nichteinmal die Jungs würden sich soetwas trauen. Nicht das Sasuke diese dann schlagen würde, nein, dies würden dann die Mädchen für ihn tun. Jeder der blöd zu Sasuke war bekam eben ein paar Schläge, so lief es immer ab und es nervte den Uchiha gewaltig. So toll war er immerhin auch nicht, hm? Er war ganz normal, so wie jeder anderer auch. Nunja gut er war ein klein wenig anders aber... andere Schüler waren eben auch anders, nicht? Aber ihn behandelte man als wäre er der Prinz der Schule. Dass sie nun stutzte ließ ihn nur umso mehr grinsen. Schön zu wissen dass es auch noch normale Mädchen gab mit denen man sich unterhalten konnte ohne dass einem ins Ohr gekreischt wurde. Den Kopf neigte er nun leicht schräg und er nickte danach leicht. ''Gut... dann treffen wir uns irgendwann einmal. Gut zu wissen dass man mit dir normal sprechen kann...'' sagte er nun einfach ehrlich gemeint und lehnte sich nun mehr zurück. Beinahe war es schön dass man einfach so normal reden konnte. Über dies und das, ohne dass man großartig auf ihn achtete oder auf sein Aussehen oder aber auf seine Art. ''Ich denke du kannst dir nun vorstellen was ich werden möchte doch... was ist mit dir?'' fragte er sogleich da er doch ein klein wenig neugierig war was Sakura so beruflich machen wollen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   So Nov 28, 2010 8:19 pm

Das grinsen des Jungen wurde immer breiter. Eigentlich hatte er immer einen kalten, abwesend des Blick. Was nichts daran änderte, dass sie das Gefühl bekam von ihm ausgelacht zu werden. Fast unmerklich verzog sich das Gesicht des Mädchens. Wer wäre nicht beleidigt, wenn man ihn auslacht? Dann ist es auch egal, wer es tut. " Okay" Treffen. Hörte sich toll an. Dann war diese Unterhaltung hier und heute nicht ihr einziges Gespräch. So in etwa hatte sie es sich fast schon ausgemalt. Sakura schmunzelte leicht. " Kannst du das den mit anderen nicht?" Die Mädchen in der Schule - okay. Viele von denen Ticken beim Namen Sasuke sofort aus. Ein normales Gespräch wird dann ziemlich schwierig. Und wehe es fällt ein negatives Wort über ihn. Dann werden sie zu richtigen Furien - ja. Da spricht jemand aus eigener Erfahrung. Nur ist es bei ihr nicht mehr so extrem wie zu Grundschulzeiten. Zu irgendwas muss das Erwachsenwerden nutzvoll sein. Aber was ist mit den Jungs? Mit denen wird er doch normal reden können. Die werden ihm kaum hinter her rennen - nicht so. Auf die Antwort der nächsten Frage lies sie erstmal warten. Am Ende bleibt es womöglich doch nur ein Wunschberuf. " Ich möchte Ärztin werden" Kranken, verletzten helfen. Schon seit ihrem ersten Besuch in einem Krankenhaus. Also seit Kindesbeinen an. Es ist einfach schön zu sehen, wie Menschen mit schmerzen ins Krankenhaus kommen und es danach wieder gesund verlassen können. Solange die rosahaarige in der Schule gute Noten beibehält könnte es klappen.
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Mo Nov 29, 2010 2:28 pm

Viele schätzten ihn eben falsch ein. Bei Sakura konnte er also normal sein, so wie er wirklich war. Gut, er würde meist immer kalt und abwesend sein aber nicht immer. Hm, er und sie auslachen? Nein, wenn er sie auslachen wollen würde dann täte er dies auch und würde nicht grinsen. Ah sie willigte also ein, nunja etwas anderes hatte er sich nicht gedacht. War Sakura nicht auch eine die ihn anhimmelte? Früher hatte sie dies immer getan und hatte auch die Jungs geschlagen welche dumme Kommentare abgegeben hatten, aber nun. Nun war sie ruhiger und wirkte Erwachsener, nicht so wie die meisten Mädchen. ''Das fragst du auch noch?... Hn. Würde ich mit einem anderen Mädchen normal reden wollen würde dieses in Ohnmacht fallen oder solange kreischen bis ich taub wäre'' nun blickte der Uchiha genervt drein, ja solche Mädchen nervten ihn tierisch. Wenn er berühmt wäre, ja dann wäre dies etwas anderes denn seine Fans würden ihn nie wirklich nahe kommen sodass sie ihn taub kreischen konnten. Hm? Jungs... ehrlich gesagt sprach er auch nicht mit jenen viel. Ab und an mal quatschte er mit Neji, aber sonst. Wohlmöglich konnte niemand seinen besten Freund ersätzen, Naruto. Jener war zwar nervig aber man konnte sich stehts auf ihn verlassen. ''Ärztin...'' sprach er nun leis, eher für sich und dachte nach. Ja er stellte es sich vor wie Sakura so als Ärztin wäre. Wie sie Kindern und alten Leuten half, eigendlich jederman. Ohne es wirklich zu wollen fing der Schwarzhaarige wieder an zu grinsen. ''Wenn ich mal krank bin kannst du ja kommen und mich Gesund pflegen...'' wie Sakura wohl nun reagieren würde? Vielleicht würde sie rot anlaufen oder sie würde ihm eine knallen. Oder es passierte einfach beides.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Mo Nov 29, 2010 6:09 pm

Das Mädchen trank den Eistee aus ihrem Glas leer und musterte die Person der sie gegenüber saß. Blaues Haar, schwarze Augen. Es wirkte immer noch wie ein Traum - aber es war kein Traum. Im Nachhinein ist es eine dumme Erinnerungen, dass sie zuerst gezögert hat ihn anzusprechen. Als ob er ein Außerirdischer wäre. Eigentlich kann man sich ganz normal mit dem Uchiha unterhalten. Vielleicht müssen es andere nur mal versuchen. Die rosahaarige lachte und schüttelte leicht den Kopf - keine Geste, dass sie das nicht glaubte. Es von ihm persönlich zu hören hörte sich lustig an. Ja, vor ein paar Jahren wäre sie vermutlich bereits ohnmächtig geworden, wenn sie Sasuke hier im Cafe sitzen gesehen hätte. An ihrem Benehmen vorhin merkt man ja, dass das nicht völlig verschwunden ist. " Was ist mit den Jungen? Zum Beispiel Naruto?" Das Wort Naruto betonte die Schülerin besonders. Sie konnte diesen Namen nicht normal aussprechen. Dieser Junge ist ein Nervenbündel, ein Idiot, ein übermütiger Löwe. Und das alles in einem. Er konnte einen innerhalb von Sekunden stinksauer auf sich machen. Das genaue Gegenteil von Sasuke. Warum er noch nicht von der Schule geflogen ist, ist ein wahres Wunder. Das der Junge gerade mit diesem gut auskommt, hat das Mädchen bis heute nicht verstanden. Wird sie vermutlich auch niemals. Im nächsten Moment herrschte kurzes schweigen und wartete, wie er auf ihren Wunschberuf reagierte. " Ähm" Wieder so eine Antwort die sie völlig in Verlegenheit brachte. Innerlich schüttelte sie den Kopf, während die dazugehörige innere Stimme lachte. Nein! Nicht einmal vorstellen konnte sich die Schülerin das. " N-J-K" Sie brachte keine Antwort heraus. Die Frage war nichts besonderes, dass Problem kam von der Person die sie fragte. Ihr Gesicht lief - unkontrolliert - rot an.
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Mi Dez 01, 2010 5:45 am

Andere Mädchen versuchten dies doch tagtäglich, doch Sasuke ignorierte sie weil er genau wusste dass diese ausflippten. Ein Glück dass er noch nicht an beiden Armen gepackt und hin und her gezogen wurde. Nun setzte der Uchiha sich so hin wie er es sonst immer in der Schule tat. Beide Ellbogen auf den Tisch, die Hände ineinander verschrenkt und den Kopf darauf lehnend. So betrachtete er die Rosahaarige ein wenig, sah in ihre smaragdgrünen Augen. Als er jedoch den Namen seines sozusagen besten Freundes hörte, entschrenkte er seine Hände und lehnte sich sogleich zurück. Naruto, huh? Der Blondhaarige Klassenclown. Jener der sein Rivale und auch gleichzeitig sein bester Freund ist. Beide waren ziemlich unterschiedlich, doch Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. ''Mit Naruto verstehe ich mich ziemlich gut, doch manchesmal möchte auch ich ihn erwürgen.'' ja er war ziemlich nervig und konnte einen schnell zur Weisglut bringen. Doch war er auch immer für einen da wenn man ihn brauchte. Er hatte wohl viel mehr Herz als Verstand. Man hob nun leicht eine der beiden Augenbrauen als die Rosahaarige verlegen wurde. War ja auch nicht besonders schwierig sie in Verlegenheit zu bringen. ''N J K?...'' fragte er nun wieder leicht grinsend. Hm, vielleicht hatte er ein neues Hobby entdeckt, nämlich Sakura zu ärgern? Und schon stand der Uchiha auf und beugte sich über den Tisch. Anfangs sah es vielleicht so aus als wolle er die Haruno küssen doch sein Gesicht kam dem ihrigen nur ziemlich Nahe sodass sich die beiden Nasenspitzen fast berührten. ''Sag nicht du hast nun Fieber.'' kam's leis über seine Lippen, innerlich grinste er. Vielleicht würde sie in Ohnmacht fallen? Oder aber ihr Herz würde aussetzen. Im schlimmsten Falle würde sie dem Schwarzhaarigen eine klatschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Mi Dez 01, 2010 3:23 pm

Der Junge änderte seine Sitzposition in die selbe die er in der Schule benutzt. Sakura dachte sich nichts sonderliches dabei und beobachtete ihn einfach weiter. Die Augen schienen einen schlicht zu durchbohren. Je länger man so angeschaut wurde, desto nervöser machte es einen - was sie sich jetzt aber nicht anmerken lies. Zum Glück nahm er schnell wieder die andere Position ein. Nicht nur du schoss es ihr sofort durch den Kopf. Automatisch mit ihrem Gedanken verzog das Mädchen das Gesicht. Es gab schon einige Momente in der sie gerne... knack und weg. Nunja. Wenn Naruto Sasukes Freund ist, dann ist das eben so. Kann er wenigstens noch etwas von dem Uchiha lernen. " Das möchten wohl viele" Wenn nicht gleich alle auf der Schule. Alle außer eine Person. Etwas, was sie noch weniger verstehen konnte. Die rosahharige konnte ihren eigenen Mischmasch aus Wörtern hören. Gott war das peinlich. Abgesehen davon, dass es nicht einmal einen Sinn ergab. Was ist daran so schwer ja - nein - zu sagen? Als Sasuke sich dann auch noch über den Tisch beugte und ihrem Gesicht näher kam, fühlte es sich an wie eine rote Tomate. Spinnefieber Jetzt benahm sie sich gerade genauso wie diese anderen verrückten Fans des Uchihas. Sie würde es liebend gern verhindern, doch das Gesicht färbt sich automatisch - und das Herz schlug schneller. Wieder dieses grinsen. Es gab doch tatsächlich eine Sache gegen das man eine Abneigung an dem Jungen entwickeln konnte. Die Schülerin funkelte den dunkelhaarigen an. " Sag, machst du das mit Absicht?" Fieber hat sie jedenfalls nicht. Es war nicht einfach sitzen zu bleiben und nicht schreiend davonzurennen, aber wer war sie dann? Eine hysterische Kuh die bei Menschennähe wegläuft? Hah. Nein, da kann der Uchiha sich jemand anderes suchen. So leicht wird sie nicht ohnmächtig - jedoch war es schön zu sitzen, falls es doch passieren sollte.
Nach oben Nach unten
Sasuke

avatar

Alter : 24
Ort : weit weg :3
Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 24.11.10

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Do Dez 02, 2010 11:45 am

Die schwarzen Seelenspiegel konnten durchbohrend sein, aber manchesmal auch verschlingend. Sein Gesichtsausdruck wechselte wieder ins langweilige da ihm nun wieder ein klein wenig langweilig wurde und er am liebsten wieder E-Gitarre spielen würde. Vielleicht sollte er dies auch tun? Nein. Zu Hause würde seine Mutter warten und ihn zu Tode nerven sodass er nichtmal dazu kam. Oder aber er schnappte sich seine Gitarre um wieder ein neues Lied zu erschaffen? Hm, ob Naruto wirklich noch etwas von ihm lernen könnte? Er bezweifelte dies. Naruto war eben so wie er nun eben war, großartig ändern würde er sich nicht mehr. Wo steckte dieser Idiot eigendlich? Schon holte der Uchiha sein Handy hervor und schrieb dem Blondhaarigen eine Sms, danach schob er sein Handy zurück in die Hosentasche und sah die Haruno wieder an. Bei ihren Worten nickte er nur knapp, ja viele wollten dies, ja die ganze Schule. Nunja gut zwar nicht alle Mädchen aber fast alle. ''Mit Absicht? Nein. Warum sollte ich denn, hm?'' nun spielte er das unschuldslamm und abermals zeigten seine Gesichtszüge keine regung. Sogleich richtete sich der Uchiha auf und holte sein Portmonee heraus und schaute zu der Bedienung welche sogleich verstand und zu dem Uchiha ging. Er bezahlte seinen Cafe sowie auch das Getränk von Sakura ehe er dann wieder zu ihr schaute. ''Man sieht sich irgendwann mal wieder.'' und schon kehrte er ihr den Rücken zu und ging. Er würde sie ein andern Mal zu sich nach Hause einladen wenn die Eltern außer Haus sind, denn sonst könnte er sich immer anhören dass er wohlmöglich eine Freundin hätte.


tbc: Schulweg Park
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Di Dez 14, 2010 5:17 pm

Nicht mit Absicht. Ist klar Als ob er nicht sehen würde, wie unangenehm ihr diese Nähe ist. Es ist echt schwer zu durchschauen, was er sich dabei dachte. Im nächsten Moment wirkte sein Gesicht wieder wie eh und je. Langweilig und abwesend. So war Sakura auch heilfroh, als Sasuke sich zurücksetzte und die Kellnerin her rief. So konnte die rosa haarige erst einmal Luft holen. Danach verabschiedete der Junge Uchiha sich. " Bis dann" sagte sie nur kurz. Kaum außer Sichtweite legte sie den Kopf auf den Tisch und blieb minutenlang in dieser Position. Die Konoharin lies die letzten paar Minuten in ihrem Kopf Revue passieren. Schien so doch ein bisschen unglaubwürdig. Nun, aber es passiert. Sie saß immer noch an diesem Tisch und nicht an dem dort vorne, wie ursprünglich. Nach etwa weiteren 5 Minuten rief auch sie selbst die Kellnerin zu sich und bezahlte den Eistee. Teuer war es hier nicht. Die Frau bedankte sich für den Besuch und machte eine leichte Verbeugung, ehe sie zurück im Laden verschwand. Was jetzt noch tun? Der Tag ist noch nicht vorbei, also beschloss die Schülerin nochmal durch die Stadt zu laufen. Vielleicht trefft sie eine der beiden neuen ja noch einmal wieder. Die eine hieß Temari und die andere? Ma, Mi... Mitsuki? Sakura schmunzelte kurz, dann entfernte sie sich von dem Cafe. Oder einfach nur einkaufen. Hauptsache irgendwas unternehmen. In dem übrigens immer noch der Mann mit der Zeitung saß. Der würde wohl nicht einmal mit bekommen, wenn die Welt vor seinen Augen untergeht... An ihr vorbei kam eine Gruppe Schüler die sich wohl in den Laden setzten wollte. Jetzt wird es doch noch voll dort.

tbc: Einkaufsstraße
Nach oben Nach unten
Kaito

avatar

Alter : 24
Ort : unsichbares Haus
Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Di März 08, 2011 8:32 pm

Kaito kam mit Ryo an. Der weg hier her war ziemlich schweigsam gewesen, was auch bisschen and Kaito’s Laune genagt hatte. Er sah sich um. Er war froh, dass es hier nicht überfüllt war. Er sah ein Tisch wenig abseits und setze sich dort mit einem Begleiter hin. „Bestell dir was du willst. Ich geb’s aus.“, sagte dieser. Schließlich hatte Kaito ihn ja auch eingeladen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryo

avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 02.03.11

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Di März 08, 2011 9:52 pm

Ryo setzte sich zu Kaito und schaute ihn überascht an. "A...aber das kann ich doch nicht annehmen", meinte er leise und schaute zur Seite. Es war ihm peinlich, dass Kaito für ihn mitzahlen wollte. Bei dem Gedanken fühlte er sich wirklich, als hätten sie ein Date. Um seine Verlegenheit zu verbergen, senkte er seinen Blick auf die Speißekarte und tat so, als würde er sie sich durchlesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ryouxbaku.2page.de
Kaito

avatar

Alter : 24
Ort : unsichbares Haus
Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Di März 08, 2011 10:26 pm

Kaito lächelte. Er mochte diesen Jungen so sehr mit seiner Art. Schon gleich kam ein Kellner. „Was kann ich ihn bringen?“, fragte dieser schon. „Mir ein Milchcafe. Und dir?“, Kaito sah Ryo an der sein Kopf in der Karte hatte versinken lassen. Er schmunzelte. Sah für ihn niedlich aus dieser Kopf hinter einer Karte versteckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryo

avatar

Alter : 24
Anzahl der Beiträge : 93
Anmeldedatum : 02.03.11

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Di März 08, 2011 10:32 pm

"Äh, f...für mich auch einen", brachte er hervor. Eigentlich waren sie ja hergekommen, damit Ryo etwas essen konnte, doch er glaubte nicht, dass er momentan auch nur einen Bissen runter bekam. Nachdem der Kellner weg war überwand er sich nun doch, zu Kaito zu schauen, wobei er allerdings wieder etwas rot wurde. Warum geschah das eigentlich immer nur ihm?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ryouxbaku.2page.de
Kaito

avatar

Alter : 24
Ort : unsichbares Haus
Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: Caffe Yasui   Di März 08, 2011 10:49 pm

Kaito wusste nicht genau wohin er sehen sollte. Er sah kurz Ryo in die Augen, bevor sein Blick durchs Cafe flog. Dann viel es ihn wieder ein. „Entschuldige kurz.“, sagte er. Und so schnell er konnte rannte er noch mal zum Kellner sprach mit ihm und ging wieder zum Tisch. „Ich hatte nur was vergessen. Entschuldigung.“, entschuldigte sich Kaito bei Ryo. Er kratzte sich verlegen an den Kopf. Für ihn war irgendwie die Situation ein wenig Peinlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Caffe Yasui   

Nach oben Nach unten
 
Caffe Yasui
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Konoha City :: The RPG :: Die Stadt :: Restaurante-
Gehe zu: